Neujahrsfeier beim „Wastl Wirt“!

Über 100 Mitglieder sind der Einladung gefolgt! Als Ehrengäste konnte Obmann Gerhard Gaßner Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr, Bezirkspensionistenvorsitzenden Franz Dürrer, gfGr Manfred Gaßner, gfGR Johann Schaurhofer begrüßen. Musikalisch, mit schönen und sogar Ortsbezogene Texte, wurde die Feier von MI(M) Michaela Leopold und Irene Oblinger umrahmt!

Der Obmann machte einen kurzen Rückblick über die vielen Aktivitäten und bedankte sich über die Zahlreiche Teilnahme, sei es beim „Sport“ bei den div. Ausflügen oder der 4-Tagesfahrt an die Mosel! Bei ihren Grußworten erzählte Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr einiges aus dem Landtag und bestätigt, dass die Unterschriftaktion für einen barrierefreien Bahnhof in Ernsthofen demnächst an das Parlament weitergeleitet wird und natürlich als kleine Wahlwerbung gab es für alle Manner - Wafferl und ein Kugelschreiber! Der PV Bezirkvorsitzende Franz Dürrer hob hervor, dass es immer schwieriger wird einen Vorsitzenden für Ortsgruppen zu finden! Was tut sich in der Gemeinde? Einige Worte dazu von gfGr. Manfred Gaßner und über Photovoltaik und raus Öl, wo es demnächst einen Vortrag gibt, sprach Johann Schaurhofer! Als Unterhaltung gab es auch dieses Jahr wieder ein Schätzspiel … es musste erraten werden wie viele Meter des Häkelgarn im Glas ist😊? Die Schätzung ging von 9,97m bis 1050m die richtige Länge war 113,69m. Manfred Gaßner lag nur 0,31 m daneben und war somit Sieger. Ein herzliches Dankeschön an die Mehlspeis Köchinnen sie waren allesamt Perfekt. Vielen Dank auch an die Sponsoren der Preise für das Schätzspiel, ADEG Haumann, Reisebüro Kattner, Franz Mayrhofer, Wastl Wirt, Naturwerkstatt, GH Stauseeblick, Fotobuch/Mitgliedsmarke Pensionistenverband und Karl Hametner! Vielen Dank auch an das Team des Wastl Wirt, die uns hervorragend bewirtet haben!!!!



NUR die 24 Personen, die sich für die Operette "Der Bettelstudent" eine Eintrittskarte gekauft haben,

gehen um 15:30 Uhr ins Lehar Theater-Bad Ischl!